Rolle auf Bogen

Bei diesem Laminierprozess geht es darum, flexible und vorwiegend dünne Materialien auf Rollen zu Bögen nach dem Laminieren zu verarbeiten.

Für diesen Prozesstyp geeignete Materialien sind häufig:

  • Papier
  • Textilien
  • Folien
  • Kunststoff
  • Leinen

Dieser Prozess enthält immer einen Schritt, in dem das Material zugeschnitten wird. Wir haben Erfahrungen mit zahlreichen Schneidetechniken, zum Beispiel:

  • Feinschneiden
  • Quetschschneiden
  • Scherschneiden
  • Heißschneiden
  • Schlagschneiden

Neben diesen Schneidetechniken können auch einfache Langmesser für Folien verwendet werden.

Für den Abschluss des Rolle-auf-Bogen-Prozesses haben wir mehrere Geräte wie einen Stapeltisch und automatisch wechselnde Kassetten für die Bearbeitung des Endprodukts entwickelt. Die Bögen werden mit Pick-and-Place-Einheiten aufgenommen und am gewünschten Ort abgelegt.

Vorzüge

Der Rolle-auf-Bogen-Prozess bietet den Vorzug, dass das Endprodukt häufig direkt auf Größe zugeschnitten wird. Deshalb ist das Produkt weniger groß und leichter, was den nächsten Schritt im Produktionsprozess erleichtert.

Machines

Wickel-/Abwickelvorrichtung

Die Wickel- und Abwickelvorrichtungen von Crest wurden für die Handhabung zahlreicher Medien entwickelt. Die Vorrichtungen sorgen mit automatischer Spannung und automatisch gesteuerter Wickelgeschwindigkeit für perfekt gewickelte Rollen. Außerdem konstruiert Crest spezielle Wickel- und Abwickelvorrichtungen für die Handhabung größerer Rollen und Gewichten über 1.000 kg.

Mehr

Laminator mit Wickel- und Schneidevorrichtung

Der Crest Laminator mit Wickel- und Schneidevorrichtung ist eine Hochleistungsmaschine zum Laminieren von Schaumstoff auf eine Polyesterbasis und das Zuschneiden der Materialien auf die richtige Größe. Die Trägermaterialien werden über die Abwickelvorrichtungen von großen Rollen mit 1.200 mm Durchmesser (bis zu 500 kg) in die Maschine gespeist und von der Schneidevorrichtung auf die richtige Breite zugeschnitten. Nach dem Zuschneiden werden die Materialien laminiert. Um die Materialeigenschaften zu optimieren, wird das Material mit einer zweiten Walzengruppe leicht gedehnt und wieder zusammengedrückt. Bevor das laminierte Material     aufgewickelt wird, kann es auf die gewünschte Breite und in mehrere Bahnen zugeschnitten werden.

Mehr

TS

Der Crest TS Laminator ist eine Präzisionslaminiermaschine, die mit Hitze und hohem Druck arbeitet. Die Maschine eignet sich beispielsweise optimal zum Aufbringen eines schützenden Laminats auf Substrate mit UV-Druck. Der TS zeichnet sich durch die besondere Eigenschaft aus, dass er beim Aufbringen von druckempfindlichen Laminaten auf raue Oberflächen und Materialien mit UV-Druck das Auftreten von Silvering-Effekten verhindert.

Mehr

Rotationsstanze

Die Crest Rotationsstanze wurde für den Einsatz mit unterschiedlichen Schneidetechniken wie Durchtrennen, Anstanzen und Ritzen entwickelt. Die Maschine ist optimal für kleine bis mittelgroße Produkte aus unterschiedlichen Materialien wie Kunststoff, Papier, Schaumstoff, Gummi, Folie, Klebstoffen usw. Crest Rotationsstanzen eignen sich perfekt für eine komplette Inline-Produktion vom Ausgangsmaterial bis zum Endprodukt.

Mehr

ES

Der Crest ES 1600 ist eine Multifunktionsmaschine für qualitativ hochwertiges Laminieren, das Aufbringen von Bildern auf Platten und das Einschweißen von Drucken. Die Maschine ist in Versionen mit zwei oder vier Laminierwalzen erhältlich. Sie eignet sich für druck- und hitzeempfindliche Laminier- und Einschweißprozesse. Die Crest Maschine kann unterschiedliche Arten von Laminier- und Einschweißmaterialien verarbeiten.

Mehr

Crest Rollen-Ladevorrichtung

Die CRL-300 wurden für den Transport und das Be- und Entladen von schweren Rollen entwickelt. Es wurde besonders auf Aspekte von Arbeitsschutz und -sicherheit geachtet.  Mit der CRL-300 können Sie Rollen im Lager handhaben und sie zu den Ladevorrichtungen von Anlagen transportieren. Die Handkurbel ist leichtläufig und erfordert keinen übermäßigen Kraftaufwand.

Mehr
Laminator Fly Cutter

Laminator mit Fly Cutter

Der Laminator mit Fly Cutter wurde entwickelt, um ein Fasertuch oben oder unten auf unterschiedliche Plattenarten zu laminieren. Die laminierten Platten werden nach dem Laminieren automatisch mithilfe eines raffinierten in die Strecke integrierten Schneidsystems aufgeteilt, wodurch der Produktionsprozess unterbrechungsfrei durchlaufen kann.

Mehr

Sie möchten sich beraten lassen? Wir sind für Sie da!